TVE Homepage Banner

Wetter in LE

Echterdingen

Heute
22°C
Höhe ü. NN: 396 m
Luftdruck: 1018 hPa
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: ONO
Geschwindigkeit: 7 km/h
Morgen
26°C
15.07.2020
20°C
© Deutscher Wetterdienst

webmaster

 
filderzeitung logoDer Landesligist TV Echterdingen hat kurz vor dem Start in die Vorbereitung auf die neue Saison noch einen jungen Spieler verpflichtet. Von der U 19 der TSG Balingen streift sich künftig Lennart Reichertz das Trikot der Gelb-Schwarzen über – nicht das erste Mal. Der zentrale Mittelfeldspieler und Linksfuß war schon in der Jugend für den TVE am Ball. Im vergangenen Sommer hatte er noch mit den A-Junioren den Bezirkspokal gewonnen, ehe er dann zur TSG wechselte.
 
Saison 2020/2021
Saison 2020/2021
Saison 2020/2021
Der Rahmenterminkalender für die kommende Saison 2020/21 in den überbezirklichen Ligen steht.
Die Meisterschaftsrunde 2020/2021 in der Oberliga, der Verbandsliga und den vier Landesligen beginnt wie bereits berichtet am Wochenende 22./23. August. Danach geht es für die vier dort vertretenen Filder-Klubs Calcio Leinfelden-Echterdingen (Verbandsliga), TV Echterdingen, SV Bonlanden und TSV Plattenhardt (alle Landesliga) gleich richtig zur Sache: Bis zum Sonntag, 20. September, stehen sieben Punktpflichtspiele im Terminkalender. Weitere englische Wochen sind bis Jahresende allerdings nicht vorgesehen.
Der letzte Spieltag im Kalenderjahr 2020 findet am Wochenende 5./6. Dezember statt. Weiter geht es dann im
Screenshot neuer Spielbericht
Screenshot neuer Spielbericht
Screenshot neuer Spielbericht
Zum Spieljahr 2020/21 wird der neue Einzelspielbericht im DFBnet zur Verfügung gestellt. Der neue Einzelspielbericht kommt in allen Spielklassen zur Anwendung. Bereits zu den in Kürze anstehenden Freundschaftsspielen werden Sie Ihre ersten Erfahrungen machen.
Mit der DFBnet Version 7.60 ist der Einzelspielbericht von Grund auf erneuert worden. Insbesondere das Layout des Spielberichts hat sich mit der Version 2 massiv geändert. Die Seiten sind responsiv gestaltet, d.h. die Applikation stellt fest, welcher Typ von Endgerät der Anwender verwendet. Egal ob der Anwender ein Smartphone, Tablet oder PC verwendet, die Seiten werden immer optimal für dieses Gerät dargestellt
Saisonstart: 22./23. August 2020
  • Oberliga Baden-Württemberg Herren: Staffeltag geplant 27. Juli 2020
  • Verbandsliga Württemberg Herren: Staffeltag geplant 28. Juli 2020
  • Landesliga 1 Herren: Staffeltag geplant 29. Juli 2020
  • Landesliga 2 Herren: Staffeltag geplant 29 .Juli 2020
  • Landesliga 3 Herren: Staffeltag geplant 30. Juli 2020
  • Landesliga 4 Herren: Staffeltag geplant 30. Juli 2020
mehr Information unter www.wuerttfv.de
Gute Nachrichten für alle Sportler: Mit der neuen Corona-Verordnung Sport des Landes Baden-Württemberg kehrt ein Stück Normalität zurück. Sie beinhaltet weitreichende Lockerungen ab Mittwoch, 1. Juli, und ersetzt die bestehenden Corona-Verordnungen zum Profi- und Spitzensport, zu Sportwettkämpfen und zu Sportstätten.
Laut der neuen Corona-Verordnung Sport darf ab Mittwoch, 1. Juli, in Gruppen bis zu 20 Personen ohne die Einhaltung des ansonsten erforderlichen Mindestabstands trainiert werden.
Sportwettkämpfe sind ab dem 1. Juli mit bis zu 100 Sportlerinnen und Sportlern und bis zu 100 Zuschauerinnen und Zuschauern wieder erlaubt. Ab 1. August erhöht sich die Zahl der zugelassenen Personen auf 500.
Mehr unter www.wuerttfv.de
 
wfv saison beendet 2020
wfv saison beendet 2020
wfv saison beendet 2020
Nach offiziellem Abbruch der Saison durch den WFV stehen die überregionalen/Stuttgarter Meister der Saison 2019/2020 fest :
 
Oberliga Baden-Württemberg  : VfB Stuttgart II
Verbandsliga Württemberg : TSG Backnang
Landesliga, Staffel 1 : TSV Crailsheim
Landesliga, Staffel 2 : Türk Spor Neu-Ulm
Landesliga, Staffel 3 : FC Holzhausen
Landesliga, Staffel 4 : VfB Friedrichshafen
Bezirksliga Stuttgart : TSVgg Plattenhardt
Kreisliga A1 : SG Untertürkheim
Kreisliga A2 : TSV Rohr
Kreisliga B1 : SKG Botnang
Kreisliga B2 : SV Grün-Weiß Sommerrain 
Kreisliga B3 : TB Untertürkheim
Nicht ganz überraschend, aber nun endlich am Verbandstag (20.06.2020) beschlossen - die Saison ist beendet. Die Delegierte des Verbandstages haben mit großer Mehrheit (90,15 %) für ein Ende der Saison 2019/20 zum 30. Juni abgestimmt und entschieden, dass nach Wertung des Quotienten die Erstplatzierten als Meister aufsteigen. Es gibt keine Absteiger.

Ausführliche Informationen zum außerordentlichen Verbandstag findet ihr in Kürze auf wuerttfv.de
Sportpark Goldäcker – Fit für die Zukunft!

Unser Sportpark Goldäcker – nach 10 Jahren immer noch eine der Top-Sportanlagen im Umkreis! Aber leider nur auf den ersten Blick: Bei näherer Betrachtung – besser gesagt „betreten“ - des Rasenplatzes oder der Kabinen spürt jeder Sportler die damals eingegangen Kompromisse im wahrsten Sinn des Wortes „hautnah“. Höchste Zeit also für Nachbesserungen!
Und nach arbeitsreichen Wochen und vielen Planungsrunden gibt es einiges Positives zu berichten:
 
  1. Sportpark Goldaecker
    Sportpark Goldaecker
    Sportpark Goldaecker
    Ein neues Kleinspielfeld (Kunstrasen mit Flutlicht) zwischen den bestehenden Spielfeldern wird angelegt. Die Ausschreibungen sind abgeschlossen und wir hoffen auf eine Inbetriebnahme im Oktober
logo fupa netFür die Landesliga definiert sich das Entscheidende über den Zusatz „c“ beim Modell „1-4-12 c“. Nach allen Planmodellen vom November wäre noch klar gewesen, dass es für die Teams der Staffel 2 gravierende Veränderungen geben wird. Sie hätten so
oder so komplett neue Gegner bekommen, entweder hinauf bis zum Hohenlohischen oder in Richtung Schwarzwald und Tübingen. Bei der nun modifizierten und präferierten Variante c wäre das Gegenteil der Fall: Fast alles bliebe wie bisher (im Schaubild die Gebiete in Blautönen). Die Konkurrenz käme nach wie vor aus den Bezirken Neckar/Fils und Ostwürttemberg. Geislingen, Köngen, Waldstetten, Sontheim, um nur einige zu nennen. Einziger Unterschied: die Donau/Iller-Konkurrenz fiele weg (zum Beispiel der
filderzeitung logoDer TV Echterdingen schließt seine Personalplanungen für die nächste Saison weitgehend ab.
Seine Freude mag er nicht verhehlen. Es ist förmlich zu spüren, wie sich Valentin Haug am anderen Ende der Telefonleitung zufrieden die Hände reibt. Fünf Neuzugänge hat
der sportliche Leiter des Fußball-Landesligisten TV Echterdingen bereits verkündet, als er genüsslich zum Transferhöhepunkt für die nächste Saison kommt. „Schnell, torgefährlich“, einen Knaller für die Offensive, vor allem so einen Mann habe man ja gesucht. Gesagt, getan. Inzwischen steht fest: Max Pradler stürmt von Juli an in den Goldäckern – die Gelb-Schwarzen haben ihrem Staffelrivalen und Fildernachbarn SV Bonlanden einen der namhaftesten Spieler abgeluchst.
Für

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.